Arsenal :Mesut Özil mit Online-Seitenhieb gegen Erzfeind

mesut ozil 2020 802
Foto: MDI / Shutterstock.com

Dass Mesut Özil ein echter Medienprofi ist, wird anhand eines Q&A auf seinem Twitter-Profil ersichtlich. "Wenn du wählen müsstest, würdest du lieber für Tottenham spielen oder deine Karriere beenden?", fragte ihn einer seiner Follower.

Zum Verständnis: Tottenham Hotspur und der FC Arsenal sind bis aufs Blut verfeindet. "Wenn ich keinen Titel gewinnen will, sollte ich dahin gehen", schickte Özil virtuelle Giftpfeile an den städtischen Rivalen.

Die Gunners hatten in der vorigen Saison den FA Cup gewonnen und zum Start in die neue Runde gegen den FC Liverpool den Superpokal geholt. Bei den Spurs muss man hingegen länger zurückblicken. Der letzte Titel datiert aus der Saison 2007/08, damals gewann Tottenham den EFL Cup.

Hintergrund


Die nächste Saison wird Özil trotz aller Wechselgerüchte definitiv bei Arsenal verbringen. Zuletzt hatten sich angeblich zwei Wüstenklubs um die Dienste des 31-Jährigen bemüht, der in London noch Vertrag bis 2021 hat.

"Ich entscheide, wann ich gehe, nicht andere Leute. Ich habe nicht für zwei oder drei Jahre unterschrieben, sondern für vier, und das sollte von allen respektiert werden", machte der Weltmeister von 2014 bei THE ATHLETIC klar.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!