Anzeige

Adidas kein Özil-Ausrüster mehr :Mesut Özil: Partnerschaft endet nach sieben Jahren

mesut ozil 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Nach sieben Jahren des gemeinsamen Wirkens ist offenbar Schluss zwischen Mesut Özil und Adidas. Der BILD zufolge wird der fränkische Sportartikelhersteller den zum Saisonende 2020 auslaufenden Vertrag nicht mehr erweitern.

Weder Özils Management noch die Adidas-Seite will sich zu dem angeblichen Hergang äußern. Dem Vernehmen nach verdiente Özil mit dem Werbedeal seit Vertragsabschluss 2013 rund 25 Millionen Euro.

Adidas ist von der Corona-Pandemie besonders schwer gezeichnet. Im ersten Quartal brach der Umsatz um 19 Prozent auf 4,75 Milliarden Euro ein. Möglicherweise ist dies ein Grund, warum die Kooperation mit Özil eingestampft werden soll.

Zumindest aus sportlicher Sicht ging es für Özil in den Wochen vor der Corona-Pause wieder bergauf. Seitdem Mikel Arteta das Zepter im roten Teil Londons schwingt, ist Özil fester Bestandteil.

Ob sein 2021 auslaufender Vertrag noch mal Verlängerung erfährt, bleibt dennoch offen. Mit knapp 20 Mio. Euro Jahresgages ist Özil Topverdiener bei den Gunners.

Folge uns auf Google News!