Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Arsenal :Mesut Özil und Co. sollen weg: Arsenal will Platz schaffen

  • Fussballeuropa Redaktion Freitag, 08.02.2019

Gerücht Der FC Arsenal will Medienberichten zufolge nicht nur Mesut Özil, sondern auch weitere Spieler verkaufen.

Werbung

Per Mertesacker, Lukas Podolski, Mesut Özil, Shkodran Mustafi, Sead Kolasinac, Granit Xhaka, Bernd Leno: Seit Jahren spielen bei den Gunners deutsche oder deutschsprachige Spieler eine große Rolle.

Doch die Zahl der German Gunners könnte sich zur neuen Saison deutlich reduzieren. Laut DAILY MAIL soll Mesut Özil das Emirates Stadium am Saisonende verlassen.

Doch nicht nur Özil soll verkauft werden. Medienberichten zufolge steht auch Shkodran Mustafi auf der Verkaufsliste.

Auch mit Sead Kolasinac soll Emery nicht vollends zufrieden sein. Er könnte London ebenfalls verlassen.

Zudem wolle Arsenal durch die Abgänge von Petr Cech, Aaron Ramsey und Danny Welbeck Gehalt weiteres Gehalt einsparen.

Arsenal will so sein Transferbudget erhöhen, das ohne Transfereinnahmen und Gehaltseinsparungen bei nur knapp 50 Millionen Euro liegt.

Chefcoach Unai Emery wünscht sich drei Neuzugänge: Einen Linksverteidiger, Adrien Rabiot (23, Vertrag läuft aus) von PSG und einen weiteren Mittelfeldspieler bzw. die feste Verpflichtung von Barça-Leihgabe Denis Suarez.

Video zum Thema