Arsenal :Mesut Özil: Verhandlungen mit Ami-Klub laufen

Foto: Belish / Shutterstock.com
Anzeige

Im Werben um Mesut Özil geht D.C. United aller Voraussicht nach den nächsten Schritt.

Laut einem Bericht der WASHINGTON POST ist es zu einem ersten Treffen zwischen Özils Berater Erkut Sögüt sowie Jason Levien und Sam Porter, beides Vereinsverantwortliche, gekommen.

Thema des Zusammenkommens sei ein Transfer im kommenden Januar gewesen. Dann kehrt Wayne Rooney dem Klub aus der Major League Soccer den Rücken.

Den ehemaligen englischen Nationalspieler zieht es zurück in heimische Gefilde, bei Derby County soll er als eine Art Spielertrainer tätig werden.

Rundum Özil wurde lange Zeit über einen Abschied vom FC Arsenal berichtet.

Mit 21 Millionen Euro Jahresgage ist der einstige DFB-Kicker einer der Profis mit dem höchsten Salär weltweit. Vertraglich ist er noch bis 2021 in Nordlondon verankert.

Vorerst liegt der Fokus aber in der Premier League. Nachdem Özil Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls wurde und im Zuge dessen das erste Spiel verpasste, sollte er für das Heimspiel gegen den FC Burnley (Samstag, 13.30 Uhr) wieder zum Kader zählen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige