Wieder nicht im Kader: :Mesut Özil: Zermürbende Botschaft für den Arsenal-Star

mesut ozil 2020 01 004
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Vor dem Corona-Restart hatte Mikel Arteta noch regelmäßig auf Mesut Özil gesetzt. Inzwischen reicht es für den Gelsenkirchener nicht mal mehr für eine Nominierung in das Spieltagsaufgebot. So erneut geschehen beim Drittrundenspiel des FC Arsenal im Carabao Cup bei Leicester City.

"Wir wählen für jedes Spiel die Spieler aus, von denen wir glauben, dass sie am besten passen", so Arteta nach dem Spiel, das Arsenal mit 2:0 für sich entschieden hatte.

Und weiter: "Nicht nur für Mesut ist es jede Woche schwer, in den Kader zu kommen. Natürlich verstehe ich Ihre Frage, aber ich muss versuchen, meine Arbeit so fair wie möglich zu machen. Ich versuche, die Spieler zu nominieren, die meiner Meinung nach in einer besseren Verfassung sind."

Hintergrund


In der Vergangenheit sind schon eine Reihe von Gerüchte um Özil aufgekommen. Dabei ging es bisweilen um ein Interesse des saudi-arabischen Klubs Al-Nasr Riad oder Bekundungen von zahlreichen Teams aus der Türkei.

Özil hält aber weiterhin an seinem Plan fest, seinen bis 2021 datierten Vertrag zu erfüllen – und das scheinbar ungeachtet der Rolle, die er unter Arteta spielt, der außerdem sagte: "Die Mannschaft entwickelt sich, man kann sehen, welches Level sie gerade erreicht."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!