Mexikos WM-Star :Liverpool jagt Guillermo Ochoa

guillermo ochoa
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Der britischen Tageszeitung Daily Express zufolge soll Guillermo Ochoa (29) vom FC Malaga an der Anfield Road anheuern. Laut dem Blatt soll der Deal in der anstehenden Winter-Transferperiode über die Bühne gehen.

Für eine Ablösesumme in Höhe von vier Millionen Euro soll der mexikanische Nationalkeeper auf die Insel wechseln. Malagas Sportdirektor Mario Husillos dementierte beim Radiosender Cadena COPE jedoch, dass man sich bereits mit Liverpool geeinigt habe.

Fakt ist: Ochoa ist bei den Andalusiern unzufrieden. Nach einer beeindruckenden Weltmeisterschaft mit Mexiko kam der Keeper ablösefrei aus Ajaccio. Seitdem sitzt der mexikanische Nationalspieler auf der Bank.

Beim FC Liverpool soll Ochoa den Konkurrenzkampf mit Simon Mignolet aufnehmen. Der Belgier strahlt in dieser Spielzeit wenig Sicherheit aus und patzte bereits mehrfach.

Hintergrund


Vor dem Top-Spiel gegen Manchester United griff Liverpool-Teammanager Brendan Rodgers durch und setzte Mignolet auf die Bank.

Ersatzmann Brad Jones konnte sich gegen die Red Devils aber nicht als langfristige Nummer eins empfehlen. Diese Rolle soll zukünftig Guillermo Ochoa einnehmen.