Anzeige

Real Madrid :Michael Essien: "Mourinho hat mich gerettet"

michael essien real madrid
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Mittelfeldakteur Michael Essien zog trotz der titellosen Saison mit Real Madrid ein positives Fazit seiner Zeit beim spanischen Rekordmeister.

"Es ist natürlich enttäuschend, dass wir keine Titel holen konnten, aber davon abgesehen, war es eine gute Saison für mich", sagte der ghanaische Mittelfeldspieler im Gespräch mit dem Sportblatt Marca.

"Für mich war es das Beste, dass ich viele Spiele absolvieren konnte und Spaß am Fußball hatte", so Essien weiter.

Der 30-Jährige war in der vergangenen Spielzeit vom FC Chelsea an die "Blancos" ausgeliehen. Unter seinem Förderer Jose Mourinho absolvierte Essien 21 Spiele in der Primera Division und sieben Einsätze in der Champions League.

In seinem letzten Einsatz für die Königlichen traf der als Außenverteidiger eingesetzte Essien zum zwischenzeitlichen 2:0 gegen Osasuna. Den Treffer feierte Essien mit Jose Mourinho.

"Ich habe mit Mourinho gefeiert, weil er mich gerettet hat, als niemand an mich geglaubt hat. Ich wollte meine Dankbarkeit ausdrücken", begründete Essien den Jubel und ergänzte: "Außerdem ist es schön, seinen Vater gelegentlich zu umarmen."

Essien hatte bereits im vergangenen September das ausgezeichnete Verhältnis zu Jose Mourinho betont. "Mourinho ist wie ein Vater für mich", sagte Essien bei seiner Präsentation als Spieler von Real Madrid.

Folge uns auf Google News!