Borussia Dortmund :Michael Zorc reagiert auf Attacke von Paris Saint-Germain

michael zorc 2020 3
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com

Sportdirektor Leonardo von Paris Saint-Germain bezeichnete das Abwerben von jungen Spielern durch Bayern München und Borussia Dortmund jüngst als Gefahr für die französischen Jugendabteilungen.

Das lässt Michael Zorc so nicht stehen. Normalweise kommentiere er Äußerungen anderer Vereine nicht, so der Manager der Schwarzgelben in der BILD, "da wir in diesem Fall aber direkt erwähnt werden, muss ich schon feststellen, dass Leonardo da offensichtlich einem Irrtum unterliegt."

Leonardo hatte Borussia Dortmund und Co. vorgeworfen, Eltern, Freunde, Familienangehörige oder den Spieler selbst anzurufen und ihnen den Kopf zu verdrehen.

Hintergrund


Michael Zorc hält dagegen: "In der Regel ist es nämlich genau andersrum, als er es darstellt. Wir werden von den Familien und Beratern aus Frankreich aktiv angesprochen, da sie bei uns oft eine bessere Durchlässigkeit und ein höheres Entwicklungspotenzial der Talente sehen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!