AS Monaco :Michy Batshuayi einig mit Monaco, doch Chelsea blockt ab

michy batshuayi 3
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Der belgische Nationalspieler ist seit Saisonbeginn von Chelsea an Valencia verliehen. In der Primera Division kam Batshuayi aber nicht zurecht. Seine magere Bilanz: 1 Tor in LaLiga.

Die Fledermäuse wollen die Leihe vorzeitig beenden und haben im AS Monaco einen Abnehmer gefunden, der Batshuayi übernehmen würde.

Doch Chelsea stellt sich quer, wie Vize-Präsident Vadim Vasilyev verrät.

" Wir haben eine Vereinbarung mit dem Spieler und mit Valencia, aber im Moment sind die Dinge durch Chelsea blockiert", sagte der Russe über Batshuayi.

Chelsea wolle den Spieler verkaufen und nicht weiterverleihen, so Vasilyev. Aufgeben wird er aber nicht: "Im Fußball kann alles schnell gehen."

Hintergrund


Eine hohe Ablösesumme werden die Monegassen wohl nicht für Batshuayi in die Hand nehmen. Vasilyev: "Wir werden keine verrückten Dinge tun."

Man sei generell zufrieden mit den in der Winter-Transferperiode getätigten Wechseln.

Der abstiegsbedrohte Traditionsverein hatte Cesc Fabregas, Naldo und William Vainqueur verpflichtet.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!