Chelsea :Michy Batshuayi soll Radamel Falcao ersetzen


Gerücht Michy Batshuayi präsentierte sich 2018 als bärenstarker Angreifer bei Borussia Dortmund. Seitdem lief Batshuayi für Valencia und Crystal Palace auf. Unter Vertrag steht er beim FC Chelsea. Doch der Belgier könnte erneut wechseln. Dieses Mal nach Frankreich.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 09.08.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

AS Monaco zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Chelsea-Stürmer Michy Batshuayi.

Wie die Sporttageszeitung L'EQUIPE berichtet, sind die Monegassen noch auf der Suche nach neuen Spieler für ihre Offensivabteilung. Batshuayi ist ein Kandidat.

Bereits im vergangenen Januar klopfte der Klub aus dem Fürstentum bei Chelsea wegen Batshuayi an, holte sich aber eine Absage ab.

Der Belgier ging auf Leihbasis zu Crystal Palace, wo er starke fünf Tore in elf Partien erzielten konnte.

Zuvor hatte Batshuayi ein halbes Jahr für den FC Valencia gekickt, dort allerdings nur einen Treffer erzielt.

Ende Juni lief die Leihvereinbarung zwischen Chelsea und den Eagles aus. Batshuayi steht noch bis 2021 an der Stamford Bridge unter Vertrag.

Video zum Thema

Der Mittelstürmer, der bei Borussia Dortmund einst auf Leihbasis einschlug wie eine Bombe, soll nun im zweiten Anlauf zum AS Monaco FC wechseln.

Dort steht er als Ersatz für den wechselwilligen Top-Torjäger Radamel Falcao (33) auf dem Einkaufszettel.

Sollte Batshuayi wechseln, wäre es sein fünfter Verein innerhalb von nicht einmal zwei Jahren.

Ein weiterer Kandidat im Fürstentum: Wissam Ben Yedder vom FC Sevilla.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige