Anzeige

AC Mailand :Milan-Plan fordert erstes Opfer

paolo maldini 2020 3
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

Die Absichten, Ralf Rangnick zur neuen Saison als Trainer und Sportdirektor in Personalunion zu verpflichten, schreiten beim AC Mailand offenbar voran.

Der SKY ITALIA-Reporter Fabrizio Romano wartet derweil mit einer pikanten Information auf. Demnach müsse Zvonimir Boban in den kommenden Tagen sein Büro in der italienischen Modestadt räumen.

Der Kroate figuriert seit Juni vergangenen Jahres als Manager und Unterstützer von Paolo Maldini.

Dieser hatte sich vor Kurzem  in der Richtung geäußert, dass Rangnick gar nicht das richtige Profil besitze, um beim AC Milan arbeiten zu können.

Maldini ist in Mailand als Technischer Direktor tätig. Die Entlassung des einstigen Weltklassefußballers könnte demnächst ebenfalls folgen.

Mit den Lombarden soll sich Rangnick Medienberichten zufolge bereits auf einen Vorvertrag geeinigt haben.

Der Schwabe ist seit gut einem halben Jahr als Head of International Relations and Scouting im Red-Bull-Konzern beschäftigt.

Folge uns auf Google News!