FC Barcelona :Miralem Pjanic sagte Chelsea ab - Blues hatten Tausch im Sinn

miralem pjanic 2020
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Der FC Chelsea zeigte im vergangenen Sommer Interesse an Miralem Pjanic. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, wollten die Blues den Routinier von Juventus Turin gegen Jorginho (28, Vertrag bis 2023) eintauschen.

Der italienische Nationalspieler galt als Wunschspieler von Ex-Juve-Trainer Maurizio Sarri. Nach der Entlassung Sarris kühlten die Tauschpläne wieder ab.  Jorginho soll Interesse an einer Rückkehr nach Italien gehabt haben, wo er bereits unter Sarri Erfolge mit dem SSC Neapel gefeiert hatte.

Miralem Pjanic hatte allerdings nicht vor, an die Stamford Bridge zu wechseln. Der Mittelfeldregisseur wollte nur zu Barça. Im Tausch mit Arthur (Juve legte zusätzlich 12 Millionen Euro Ablöse hin) ging es zu den Blaugrana.

Hintergrund


Für Jorginho läuft es nach der gescheiterten Serie-A-Rückkehr bestens. An drei von vier Premier-League-Spieltagen stand er in der Startelf, erzielte bereits drei Tore und lieferte eine Vorlage.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!