FC Barcelona :Miralem Pjanic über Lionel Messi: "Jetzt spiele ich mit einem Außerirdischen"

miralem pjanic 2020 7004
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Vor exakt vier Tagen hatte sich Miralem Pjanic erstmals auf dem Trainingsplatz am Ciutat Esportiva Joan Gamper eingefunden. Die erste Trainingseinheit des neuen Mannes hatte sich verschoben, weil er sich aufgrund seiner Corona-Infektion in häusliche Isolation begeben musste.

Während seiner Vorstellungsrunde am Dienstag betonte Pjanic, dass es in seiner Karriere wichtig gewesen sei, an der Seite von Spielern wie Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) und Francesco Totti (AS Rom) gespielt zu haben. Doch jetzt, so Pjanic, hat sich noch mal alles verändert.

Er habe nun die Chance, mit einem "Außerirdischen" zusammenzuspielen, meint der 30-Jährige, der damit auf Lionel Messi anspielt. Die Einzelqualität des Superstars ist nicht in Zweifeln zu setzen, Pjanic freut sich aber auch auf die restlichen Mitspieler.

lionel messi 2016 19
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Hintergrund


"Ich möchte mich mit allen amüsieren. Wir werden 25 Spieler im Kader haben, jeder davon ist wichtig", so Pjanic. Wäre alles nach Messis Willen abgelaufen, würde Pjanic nicht mehr die Chance haben, mit ihm zusammenzuspielen. La Pulga drängte bekanntermaßen auf einen Abschied.

Pjanic hatte die ganze Saga von außerhalb verfolgt, allerdings nie damit gerechnet, dass Messi den Verein verlassen wird. Pjanics Begründung: "Er ist hier aufgewachsen und hat so viel für den Klub getan. Ich glaube, er wird seine Karriere hier beenden. Er ist ein großer Champion, ein Sieger, und hat hier sein Zuhause."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!