Chelsea :Missgeschick: Chelsea verkündet Kovacic-Verbleib zu früh


Mateo Kovacic wird dem FC Chelsea langfristig erhalten bleiben. Offiziell hatten die Blues den Transfer zunächst zwar nicht bekanntgegeben, stattdessen aber versehentlich eine Nachricht in der eigenen App geteilt.

  • Andre OechsnerMontag, 01.07.2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Dem FC Chelsea ist ein Malheur unterlaufen: In der offiziellen Vereinsapp gaben die Blues die Verpflichtung von Mateo Kovacic bekannt, ein Interview mit dem Leihspieler von Real Madrid wurde aber unmittelbar wieder gelöscht.

"Ich bin sehr glücklich, hier zu bleiben und stolz, ein Chelsea-Spieler zu sein", war dort zu lesen.

"Es war ein unglaubliches Gefühl, bei Chelsea zu unterschreiben – erst verliehen, jetzt fest."

Bis Ende Juni hatten die Blues Zeit, die mit Real vereinbarte Kauftopion zwischen 45 und 50 Millionen Euro zu aktivieren.

Der in Linz geborene Kroate blickt auf 51 Pflichtspiele für die Blues zurück – ohne Torbeteiligung.

Zuvor soll der designierte Chelsea-Trainer Frank Lampard bereits die Zusage für die feste Verpflichtung von Kovacic gegeben haben.

Video zum Thema

Am Abend machte Chelsea die Verpflichtung des Kroaten dann auch offiziell bekannt.

"Mateo hat bewiesen, dass er in seiner Saison bei uns ein hervorragender Spieler ist, und wir freuen uns, ihn dauerhaft im Verein begrüßen zu können", erklärte Chelsea-Direktorin Marina Granovskaia.

"Er verfügt bereits über umfangreiche Erfahrungen auf Vereins- und internationaler Ebene und wir sind sicher, dass er in den nächsten fünf Jahren mit Chelsea sehr erfolgreich sein wird."

Mateo Kovacic unterschrieb einen Vertrag bis 2024.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige