FC Barcelona :Mit dieser Aussage wird Rivaldo die Fans des FC Barcelona verärgern

imago rivaldo202012025
Foto: Imaginechina / imago images
Werbung

Diese Aussage dürfte bei den Hardcore-Fans des FC Barcelona gar nicht gut ankommen. Ihr ehemaliger Offensivstar Rivaldo hätte sich damals einen Wechsel zu Erzrivale Real Madrid vorstellen können.

"Wenn ich mit Ronaldo bei Real Madrid in der Spitze gespielt hätte, wären wir ein furchterregendes Duo gewesen", wird Rivaldo von BETFAIR zitiert. "Wir haben es schon gezeigt, als wir mit Brasilien gespielt haben. Mehr Zeit zu haben, um die Chemie zu entwickeln, die wir auf Vereinsebene hatten, hätte uns noch tödlicher gemacht."

Hintergrund

Im Trikot der Selecao waren die beiden inzwischen in Fußballrente gegangenen Stürmer tatsächlich ein weltweit gefürchtetes Duo. Beim Erringen des Weltmeistertitels 2002 krönte sich Ronaldo mit acht Toren zum treffsichersten Spieler des Turniers. Rivaldo folgte seinem Teamkollegen mit fünf Treffen.

Die gegnerischen Verteidiger wären vor Furcht erstarrt, meint der ehemalige Barça-Star, "egal für welches Team wir gespielt hätten". Nach dem WM-Sommer hatten die Blancos sogar Interesse an dem heute 48-Jährigen, entschieden sich letztlich aber für Ronaldo.

Rivaldo sei sich derweil bewusst, dass er im Falle eines Wechsels wie Luis Figo wohl ebenfalls durchs Stahlbad hätte gehen müssen.

Trotz allem stellt er klar: "Ich hätte Real Madrid niemals abgelehnt, nur weil ich für Barcelona gespielt habe, auch wenn ich eine großartige Beziehung zu Barcelona habe und sie immer mein Verein in Europa sein werden."

Video zum Thema