Anzeige

AC Mailand :Kylian Mbappe und Guardiola sollen kommen: Schwerreicher Investor will angreifen

kylian mbappe 2020 6
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Der AC Mailand hat sich nach dem Re-Start der Serie A nach oben gearbeitet. Zlatan Ibrahimovic und Co. sicherten sich die Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation.

Der Sprung in den kleinen europäischen Wettbewerb soll aber nur der Anfang sein. Die amerikanischen Eigentümer von Elliott Management streben in die Königsklasse.

Der siebenmalige Champions-League-Sieger soll wieder Glanz versprühen - und dann gewinnbringend verkauft werden. Interesse an einer Übernahme zeigt IL GIORNALE zufolge der französische Milliardär Bernard Arnault.

Der drittreichste Mensch der Welt (Vermögen laut Forbes ca. 76 Milliarden US-Dollar) will die Rossoneri angeblich innerhalb der nächsten 12 Monate aufkaufen.

An hohen Zielen mangelt es dem Louis Vitton-Boss nicht. PSG-Superstar Kylian Mbappe (21, Vertrag bis 2022) soll als Transferziel Nummer eins auserkoren worden sein. Damit wolle Arnault direkt ein Zeichen setzen.

Doch damit nicht genug. Als Trainer soll zukünftig niemand geringeres als Pep Guardiola (49, Vertrag bis 2021) von Manchester City  an der Seitenlinie des San Siro stehen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige