Mit Last-Minute-Tor: Israel steigt in Liga A auf

24.09.2022 um 22:43 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/aebcfbdedd
Foto: AFP/SID/JACK GUEZ
Weiterlesen nach dem Video

Das Team von Trainer Alon Hazan bezwang am Samstagabend in Tel Aviv Albanien 2:1 (0:0) und kann mit acht Punkten aus vier Spielen nicht mehr vom ersten Platz der Gruppe B2 verdrängt werden.

Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielte Shon Weissman (46.) wenige Sekunden nach dem Seitenwechsel die Führung für den Gastgeber. Myrto Uzuni (88.) glich zunächst für Albanien aus, Tai Baribo (90.+2) sicherte kurz vor dem Schlusspfiff den israelischen Aufstieg.

In der Gruppe 2 absolvieren alle Teams wegen des Ausschlusses der russischen Nationalmannschaft nur vier statt sechs Spiele. Aufgrund des Angriffskrieges gegen die Ukraine darf Russland aktuell nicht an UEFA-Wettbewerben teilnehmen und steht als automatischer Absteiger fest.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG