Mittelfeld-Verstärkung? :70-Mio-Klausel: Real Madrid nimmt Polen-Star ins Visier

lukasz piszczek piotr zielinski
Foto: MediaPictures.pl / Shutterstock.com

Genauer gesagt hat ein Spieler des SSC Neapel das Interesse der Königlichen geweckt. Wie die Sporttageszeitung AS berichtet, steht Mittelfeldakteur Piotr Zielinski auf der Liste der Blancos.

Der polnische Nationalspieler ist vielseitig einsetzbar, kann sowohl im zentralen Mittelfeld als auch auf dem rechten offensiven Flügel spielen.

Der 22-Jährige war dem SSC Neapel im vergangenen Sommer 14 Millionen Euro Ablöse wert, als man ihn von Udinese Calcio verpflichtete und mit einem Vertrag bis 2021 austattete.

Damals zeigte auch der FC Liverpool Interesse, doch die Partenopei erhielten den Zuschlag im Kampf um den Polen. Unter Chefcoach Maurizio Sarri ist Zielinski schnell zum Leistungsträger aufgestiegen.

Hintergrund


Neapel-Boss Aurelio De Laurentiis war offenbar klar, dass der Pole eine gute Entwicklung nehmen wird, denn in dessen Vertrag verankerte der Präsident eine stolze Ausstiegsklausel.

70 Millionen Euro Ablöse muss ein Verein hinblättern, will man Zielinski gegen den Willen Neapels verpflichten.