Juventus Turin :Mittelfeldrevolution: Drei Kandidaten auf Juventus-Index

paul pogba 2020 01 009
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Obwohl Juventus Turin vor Saisonstart mit Aaron Ramsey und Adrien Rabiot zwei Klasse-Neuzugänge präsentierte, waren immer mal wieder Probleme im zentralen Mittelfeld ersichtlich. Diese will der italienische Dauerchampion mit externem Personal lösen.

Mit Paul Pogba (Manchester United), Sandro Tonali (Brescia Calcio) und Gaetano Castrovilli (AC Florenz) nennt der italienische Ableger des Bezahlsenders SKY gleich drei Namen, die bei Juve unter Beobachtung stehen.

Eine Pogba-Rückkehr sei zum aktuellen Zeitpunkt aber mehr Wunschvorstellung. Konkreter könnte es mit Tonali werden. Wegen Castrovilli soll Juve bereits Kontakt zur Fiorentina aufgenommen haben.

Hintergrund


Der gegen Inter Mailand nicht berücksichtigte Mittelfeldmann Miralem Pjanic könnte Juve nach dieser Saison dagegen verlassen.

Paris Saint-Germain gilt als möglicher Abnehmer des 30-Jährigen. Auch Chelsea wird Interesse an dem Bosnier nachgesagt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!