Inter Miami :Beckham bestätigt: Inter Miami will Weltstars wie Cristiano Ronaldo und Messi

imago cristiano ronaldo lionel messi 2021 1
Foto: Pro Shots / imago images

"Wir wissen auch, dass unsere Fans in Miami die großen Stars sehen wollen. Wir haben bereits Spieler wie Gonzalo Higuain und Blaise Matuidi, die Glanz und Glamour versprühen, aber auch in Zukunft wollen wir die Möglichkeit haben, einige große Namen zu holen", erklärte der Inter-Miteigentümer laut SPORT gegenüber AFP.

Ein wichtiger Eckpfeiler des Klubs sei die Ausbildung von jungen Spielern,  beteuerte der ehemalige Weltstar (Vereine: Manchester United, Real Madrid, Los Angeles Galaxy, AC Mailand, Paris Saint-Germain), aber man wolle auch ambitionierte und noch hungrige große Stars verpflichten.

Hintergrund


Cristiano Ronaldo (36, Vertrag bis 2022) von Juventus Turin und Lionel Messi (33, Vertrag läuft aus) vom FC Barcelona zählt Beckham dazu: "Miami ist für jeden eine großartige Anziehungskraft, und diese Art von Spielern sind es, die wir hierherbringen möchten."

Verstärkung hat der Kader des neu installierten Cheftrainers Phil Neville (spielte einst mit Beckham für Manchester United und die englische Nationalmannschaft) bitter nötig. In der ersten Spielzeit verpasste Inter die Play-Offs.