MLS :Nach McKennie: Nächstes US-Talent im Visier von Juve

weston mckennie 2020 10000
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Zurzeit sind immer mehr talentierte Nachwuchsspieler aus der USA in europäischen Top-Klubs vertreten. Weston McKennie (Juventus Turin), Sergino Dest (Barcelona) oder auch Christian Pulisic (Chelsea) sind nur ein paar Beispiele.

Diesen Akteuren kann man vermutlich auch bald Bryan Reynolds hinzufügen. Der Rechtsverteidiger des FC Dallas steht laut ESPN im Visier von Juventus Turin und dem AS Rom.

Dem Bericht zufolge soll hierbei Juve das Rennen machen. Aufgrund der Regelung für Nicht-EU-Spieler hätte der Serie A-Klub zurzeit keinen Kaderplatz für Reynolds frei.

Hintergrund


Um den Transfer trotzdem vollziehen zu können, besteht die Möglichkeit, dass der US-Juniorennationalspieler an Ligakonkurrent Benevento verliehen wird.

Neben den italienischen Erstligisten ist auch der FC Brügge interessiert. Die Belgier sollen ihr erstes Gebot bereits verbessert haben. ESPN zufolge kann bereits zu Beginn der kommenden Woche die Zukunft des 19-Jährigen verkündet werden. Sein derzeitiger Marktwert wird auf knapp sechs Millionen Euro taxiert.