Major League Soccer :MLS-Profi protestiert gegen Waffengewalt

Video zum Thema
Anzeige

Alejandro Bedoya traf im Auswärtsspiel gegen D.C. United (5:1) zum 1:0 für Philadelphia Union.

Bei seinem Torjubel rannte der Kapitän zu einem der am Spielfeldrand platzierten Mikrofone und rief: "Hey Kongress, tut jetzt was! Beendet Waffengewalt! Fangt an!" Beim übertragenden Sender FOX SPORTS war der Aufruf deutlich zu hören.

Der 32 Jahre alte US-Nationalspieler hatte zuvor bereits die Politik auf seinem Twitter-Kanal zum Handeln aufgefordert.

Bei Blutbädern in El Paso (Texas) und Dayton (Ohio) wurden am Samstag insgesamt 29 Menschen getötet.

Anzeige