MLS :Versucht Ex-Barça-Juwel Giovani dos Santos sein Glück noch einmal in den USA?

giovani dos santos la galaxy
Foto: Photo Works / Shutterstock.com
Werbung

Der Mittelfeldakteur trat bereits von 2015 bis 2019 für LA Galaxy in der nordamerikanischen Fußballliga an. In dieser Zeit erzielte der einst beim FC Barcelona ausgebildete Offensivspieler in 81 Pflichtspielen 26 Tore.

Wie der Radiosender Unanimo Deportes berichtet, möchte Chicago Fire den Spieler für die neue Spielzeit verpflichten, für die er 4 Millionen US-Dollar kassieren würde.

Hintergrund

Der Verein würde Giovani dos Santos als "designated player" in den Kader aufnehmen. Da sich die Teams der MLS an eine Gehaltsobergrenze halten müssen, haben die Verantwortlichen 2007 eine Regel eingeführt, durch die es erlaubt ist, drei Spieler zu verpflichten, die nicht von diesen Gehaltsvorschriften betroffen sind.

Mit der Einführung dieser Regel soll es den Vereinen leichter fallen, Topspieler an Land zu ziehen. Diese Superstars verbessern im besten Fall das Ansehen der MLS, woraufhin sich weitere Hochkaräter für die USA entscheiden.

Da sich David Beckham als erster großer Name aufgrund dieser Vorschrift einem Team der höchsten nordamerikanischen Fußballliga anschloss, wird diese Regel auch als Beckham Rule bezeichnet.

Video zum Thema