Anzeige

FC Liverpool ist Meister :"Wir sind alle wie Brüder und haben eine Vaterfigur als Chef"

mohamed salah 2020
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Dank der 1:2-Niederlage von Manchester City beim FC Chelsea krönte sich der FC Liverpool sieben Spieltage vor Saisonschluss zum Englischen Meister. Wie inzwischen Usus, wandten sich zahlreiche Spieler in den Sozialen Medien an ihre Fans.

"Yes! Es fühlt sich so gut an. Ich möchte allen Supportern danken, die uns aus allen Ecken der Welt unterstützt haben. Ihr hab das möglich gemacht und ich hoffe, wir können euch die Freude bereiten, die ihr verdient habt", schrieb Mohamed Salah auf Twitter.

Der Ägypter ließ sich mit seinen feiernden Teamkollegen ablichten, darunter Roberto Firmino und Torhüter Alisson Becker. "Ihr habt es uns ermöglicht und ich hoffe, wir können euch weiterhin die Freude bringen, die ihr verdient", so Salah weiter.

andrew robertson 2020 3
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

In eine ganz andere Kerbe schlägt Andrew Robertson, der auf der LFC-Homepage von dem Zusammenhalt der Mannschaft schwärmt. "Als Kader stehen wir uns so nahe. Wir lieben es, jeden Tag zum Training zu kommen", sagt der schottische Nationalspieler.

"Wir sind alle wie Brüder und haben eine Vaterfigur als Chef, der uns lenkt"

Wenn einer seiner Teamkollegen mal ein schlechtes Spiel erwischt hatte, wird dieser aus seinem Loch geholt. "Wir halten auf dem Spielfeld zusammen – deshalb ist diese Mannschaft so besonders. Ich liebe es, ein Teil davon zu sein", äußert Robertson im Freudentaumel der Meisterschaft.

In Robertsons Arie findet natürlich auch Meistertrainer Jürgen Klopp seinen Platz. "Wir sind alle wie Brüder", sagt er und fügt Klopps Richtung an: "Wir haben eine Vaterfigur in der Chefposition, er ist derjenige, der uns in die richtige Richtung lenkt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!