Champions League :Mohamed Salah schießt Liverpool ins Glück - PSG siegt souverän


Der FC Liverpool hat dank des Treffers von Mohamed Salah Napoli am letzten Champions-League-Spieltag besiegt und denkbar knapp das Achtelfinale erreicht.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 11.12.2018
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Der ägyptische Nationalspieler erzielte in der 34. Spielminute das Tor des Tages. Der 1:0-Sieg reichte Liverpool, um mit den punktgleichen Partenopei (9 Zähler) gleichzuziehen.

Das direkte Duell gegen Neapel endete Unentschieden, das Hinspiel hatten die Italiener mit 1:0 für sich entschieden.

Beide Traditionsvereine haben zudem die gleiche Tordifferenz (+2), dank der mehr erzielten eigenen Tore sind die Reds allerdings weiter als Gruppenzweiter hinter Paris Saint-Germain (11 Punkte).

PSG hätte bei einer eigenen Pleite ausscheiden können, leistete sich in Belgrad aber keinen Patzer und gewann souverän mit 4:1 (Tore: Edinson Cavani, Neymar, Marquinhos und Kylian Mbappe).

Dass es für Liverpool fürs Achtelfinale reichte, haben die Reds auch Alisson Becker (25) zu verdanken.

Der brasilianische Nationaltorhüter rettete kurz vor Schluss gegen den eingewechselten Arkadiusz Milik mit einer starken Parade den Sieg.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige