Afrikas Fußballer des Jahres :Mohamed Salah setzt sich wieder die Krone auf

Foto: Review News / Shutterstock.com
Anzeige

Bereits im vergangenen Jahr hatte sich der ägyptische Nationalspieler die begehrte individuelle Auszeichnung gesichert, am Dienstagabend wurde er in Senegals Hauptstadt Dakar erneut geehrt.

Wie im vergangenen Jahr setzte sich Salah gegen seinen Mannschaftskollegen Sadio Mane und Pierre-Emerick Aubameyang (Arsenal) durch.

Salah hatte Liverpool in der vergangenen Saison bis ins Champions-League-Finale geschossen und sich die Torjägerkrone in der Premier League gesichert.

Der Flügelstürmer führte seine Nationalmannschaft zudem zur Weltmeisterschaft in Russland.

Real Madrids Leihgabe Achraf Hakimi hatte ebenfalls etwas zu Feiern. Der Außenverteidiger  von Borussia Dortmund wurde zum besten afrikanischen Nachwuchsspieler des Jahres gewählt.

» "Ein Biest" - Tammy Abraham lobt Virgil van Dijk

» "Natürlich unzufrieden" - Xherdan Shaqiri will häufiger spielen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige