Im Visier von Real :Mohamed Salah und Sadio Mane wollen nach Spanien

mohamed salah 2020 205
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Roberto Firmino, Mohamed Salah und Sadio Mane: Das offensive Dreigestirn des FC Liverpool ist eines der Puzzlestücke der grandiosen Auferstehung des FC Liverpool seit der Amtsübernahme von Jürgen Klopp.

Kein Wunder, dass die Liverpool-Stars Begehrlichkeiten wecken. Real Madrid soll angeblich Mohamed Salah und Sadio Mane als Transferziele ins Auge fassen.

Laut EL DESMARQUE sei Salah eine Alternative zu Kylian Mbappe, dessen Bewertung (300 Millionen Euro) durch Paris Saint-Germain den Königlichen zu hoch sein soll.

Anzeige

Mohamed Salah könnte bereits für 150 Millionen Euro zu haben sein, spekuliert das Blatt aus Spanien.

Und auch wenn Salah noch bis 2023 an der Anfield Road unter Vertrag steht, scheint Real durchaus Chancen zu haben. Laut Duncan Castles will Mohamed Salah eines Tages in LaLiga spielen.

Denselben Wunsch hege auch Sadio Mane, so der britische Journalist. Afrikas Fußballer des Jahres steht ebenso wie Salah noch bis 2023 in Liverpool unter Vertrag.

Anzeige