Anzeige

Liverpool :Mohamed Salah vermeidet Liverpool-Bekenntnis

mohamed salah 2020 108
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Insbesondere Real Madrid wird häufiger als möglicher nächster Arbeitgeber von Mohamed Salah genannt. Auch Juventus Turin soll sich im vorigen Jahr schlau gemacht und ausgelotet haben, wie es denn um die Wechsellust des Ägypters steht.

Das alles könnte nun wieder Fahrt aufnehmen. "Niemand kennt die Zukunft und weiß, was passieren wird. Wir werden sehen, was passiert. Ich will nur das Heute und den Moment genießen", sagte Salah nach dem letzten Saisonspiel bei Newcastle United (3:1) bei der BBC.

Inmitten der Coronakrise wird es auf dem Spielermarkt in dem Preissegment, in dem sich Salah aufhält, allerdings zu nur sehr wenigen Verschiebungen kommen. Der 28-Jährige hat in der nächsten Saison mit den Reds außerdem einiges vor.

"Es ist großartig, eine riesige Sensation, mit Liverpool zum ersten Mal seit 30 Jahren die Premier League zu gewinnen. Wir müssen diesen Hunger für die nächste Saison aufrechterhalten, denn es wird schwieriger als das", sagte Salah.

Mit 29 direkten Torbeteiligungen war Liverpools Flügelstürmer in der abgelaufenen Runde einer der besten Scorer der Premier League. "Ich glaube, wir können weitere Trophäen gewinnen, das ist unser Ziel", sagte Salah, dessen Beschäftigungsverhältnis noch bis 2023 datiert ist.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige