Foto: Review News / Shutterstock.com

Große Geste :Mohamed Salah verzichtet für Teamkollegen auf Preis

  • Fabian Biastoch Montag, 10.12.2018

Mohamed Salah (26) sollte nach seinem Dreierpack ausgezeichnet werden, verzichtete allerdings.

Werbung

Eigentlich war Mohamed Salah beim 4:0-Sieg des FC Liverpool gegen Bournemouth der überragende Mann auf dem Platz. Doch den "Man of the Match"-Award gab er weiter.

"Ich werde den Preis nicht annehmen", sagte der Ägypter im Doppelinterview mit James Milner bei Sky Sports.

"James verdient es heute, er hatte bis jetzt eine fantastische Karriere. Ich hoffe einfach, dass wir zusammen Titel holen."

Hintergrund: Der Engländer hatte gegen Bournemouth sein 500. Spiel in der Premier League absolviert.

Vor seinem Wechsel zu den Reds 2015 stand er bei Leeds United, Newcastle, Aston Villa und Manchester City unter Vertrag.

Mit den Citizens wurde der Mittelfeldspieler zweimal englischer Meister.

Den besten Auftritt des Tages legte für Liverpool aber Mohamed Salah hin.

Der Stürmer erzielte seine Saisontreffer zehn bis zwölf und schraubte das Punktekonto des FC Liverpool auf 42 Zähler nach 16 Partien – nie sind die Reds besser in eine Saison gestartet.

Werbung

Liverpool

Weitere Themen