Liverpool :Mohamed Salah: Zwei grandiose Nachrichten für den Superstar


Superstar Mohamed Salah (26) wurde erneut zu Afrikas Fußballer des Jahres der BBC gewählt. Zudem winkt ihm beim Afrika Cup ein Heimspiel.

  • Fabian BiastochSamstag, 15.12.2018
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Bis zuletzt war nicht klar, wo der Afrika Cup 2019 ausgerichtet werden wird. Nun haben sich kurz vor Ende der Bewerbungsfrist zwei Kandidaten gemeldet.

Ägypten und Südafrika, dass die Kontinentalmeisterschaft 1996 und 2013 sowie die WM 2010 ausgerichtet hatte, warfen ihren Hut in den Ring.

Das Turnier soll vom 15. Juni bis 13. Juli und damit erstmals nicht im Winter, sondern während der Sommerpause im europäischen Fußball stattfinden. Erstmals werden auch 24 und nicht mehr nur 16 Teams um den Titel spielen.

Der siebenmalige Afrikameister Ägypten hatte das Turnier zuletzt 2006 ausgerichtet und dürfte den Zuschlag, der bis zum Jahresende erfolgen soll, sicher haben, sollte sich kein weiteres Land melden.

Eigentlich war Kamerun als Gastgeber vorgesehen. Doch der Kontinentalverband CAF entzog den Westafrikanern wegen "wesentlicher Verzögerungen bei den Vorbereitungen" am 30. November die Ausrichtung.

Statt Kamerun wird es nun aller Voraussicht nach Ägypten.  Mohamed Salah winkt damit ein Heimspiel.

Video zum Thema

Eine weitere schöne Nachricht für den Liverpool-Superstar, der vom britischen TV-Sender BBC zu Afrikas Fußballer des Jahres 2018 gewählt wurde.

Bei der Wahl gaben über 650.000 Fans ihre Stimme ab und wählten Mohamed Salah vor Sadio Mane auf den ersten Platz. Salah hatte bereits 2017 gewonnen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige