FC Everton :Moise Kean: Everton-Coach erklärt Blitz-Auswechslung

moise kean
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Moise Kean kam in der 70 Minute für den FC Everton ins Spiel. Den Schlusspfiff hörte er auf dem Platz nicht mehr.

Beim Stand von 1:0 brachte Duncan Ferguson, Interims-Trainer der Toffees, den Angreifer in der 70. Minute ins Spiel.

Nachdem Manchester Uniteds Toptalent Mason Greenwood ausgeglichen hatte, musste der 19-Jährige aber schon wieder runter.

"Wissen Sie, es lag nicht an der Leistung von Moise Kean. Ich musste einfach wechseln, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Ich hatte so viele Offensivspieler auf der Bank. Einen von ihnen musste ich bringen", sagte der Coach nach dem 1:1 bei den Red Devils: "Es war wirklich nichts Persönliches."

Moise Kean, der kurz vor Schluss durch Oumar Niasse ersetzte worden war, schäumte vor Wut und marschierte gleich in Richtung Kabine.

Hintergrund


"Es war wirklich unglücklich", gab auch Ferguson zu. "Natürlich ist er nun sauer, so erging es mir als Spieler auch."

Kean wechselte erst im Sommer für 27 Millionen Euro von Juventus zum FC Everton und absolvierte seitdem elf Spiele in der Premier League.

Noch wartet der Youngster auf seinen ersten Treffer für den Klub aus Liverpool.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!