Juventus Turin :Moise Kean schwärmt von Juve, vermeidet aber einen Treueschwur


Moise Kean (19) hat sich mit Juve Medienberichten zufolge auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Eine offizielle Verkündung lässt aber auf sich warten. Spekulationen um einen Abschied beendet der Nationalstürmer allerdings.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 16.06.2019
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com
Anzeige

Moise Kean war einer der großen Shooting-Stars der frisch beendeten Serie A-Saison. Acht Tore und eine Vorlage lieferte der Youngster in 17 Partien.

Diese Zahlen beeindrucken. Kein Wunder, dass der junge italienische Nationalstürmer mit einem Vereinswechsel in Verbindung gebracht wird - zumal sein Juve-Vertrag bereits 2020 ausläuft.

Italienischen Medienberichten zufolge soll sich Juve zwar mit Kean so gut wie einig sein, eine Vertragsverlängerung wurde aber noch nicht verkündet.

Abschieds-Spekulationen wischt Kean nun allerdings beiseite.

"Ich bin mir sicher, dass es im Moment keine anderen Teams gibt, die mir dabei helfen könnten, mich so wie Juventus zu verbessern", erklärte der 19-Jährige laut FOOTBALL ITALIA.

Der von Berater-Guru Mino Raiola vertretene Angreifer vermeidet es allerdings einen Treueschwur abzugeben.

Video zum Thema

"Ich bin hier geboren und habe fast immer das schwarz-weiße Hemd getragen. Natürlich weiß ich nicht, was die Zukunft bringt, aber was sicher ist, dass ich immer alles geben werde", so Moise Kean.

Seit 2011 kickt der Mittelstürmer bei den Bianconeri. Von 2017 bis 2018 war er an Hellas Verona ausgeliehen.

Vom italienischen Rekordmeister hat Kean eine hohe Meinung: "Als ich zu Juventus kam, verstand ich, dass sich die Dinge ändern würden. Juventus hilft dir zu wachsen und ein Mann in all den Dingen zu werden, die du tun möchtest."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige