FC Everton :Moise Kean: Sein Verkauf soll Ancelottis Wunschspieler finanzieren

moise kean 2020 3
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Moise Kean galt im vergangenen Jahr als größter Shooting-Star der Serie A. Für Juventus Turin erzielte der Mittelstürmer als Joker Tor um Tor, schaffe es sogar bis in die italienische Nationalmannschaft.

Seinen 2020 auslaufenden Vertrag bei den Bianconeri wollte Kean nicht verlängern. Die Alte Dame machte sich daraufhin auf die Suche nach einem Käufer und wurde in der Premier League fündig.

Der FC Everton legte 27,5 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch und erhielt das Spielrecht Keans. Doch bisher kommt der italienische Angreifer nicht auf der Insel zurecht.

Auch die Ankunft von Carlo Ancelotti (60) als neuem Cheftrainer der Toffees im Dezember änderte nichts an der Bankdrücker-Rolle des Hochbegabten.

Keans Tage im Goodison Park könnten bereits gezählt sein. Angeblich soll er verkauft werden. Laut dem DAILY EXPRESS zeigt Inter Mailand Interesse.

Hintergrund


Die Ablöse für den Nationalstürmer ist offenbar bereits verplant. Ancelotti soll Innenverteidiger Gabriel Megalhaes (22) vom OSC Lille als Defensivverstärkung fordern.

Der ehemalige brasilianische Jugendnationalspieler, spielt seit 2018 in Lille, steht dort noch bis 2023 unter Vertrag.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!