Benjamin Lecomte :Monaco legt Rekordablöse auf den Tisch


Der französische Erstligist AS Monaco hat Benjamin Lecomte (28) von HSC Montpellier verpflichtet und eine Rekordablöse hingelegt.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 16.07.2019
Video zum Thema
Anzeige

Medienberichten zufolge kostet der Keeper 15 Millionen Euro Ablöse. So viel Geld hat Monaco noch nie für einen Schlussmann bezahlt.

Der bisher teuerste Keeper des achtfachen französischen Meisters war Stephane Porato.

Vor 19 Jahren hatten die Monegassen für ihn 10,5 Millionen Euro Ablöse an Olympique Marseille.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige