Muss Bayer bangen? :Chicharito: »Leverkusen ist fantastisch, aber…

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Der mexikanische Nationalstürmer stellte klar, dass bis zum letzten Tag der Transferperiode alles passieren kann.

"Ich fühle mich wohl bei diesem fantastischen Verein, aber man weiß nie, was im Fußball passiert ", sagte der Superstar in einem Interview.

Dieses Erfahrung habe er in den vergangenen Sommer-Transferperioden gemacht, erinnerte Chicharito an seinen Wechsel zu Real Madrid und dem Verkauf an Bayer Leverkusen.

Chicharito war in der Spielzeit 2014/2015 als Last-Minute-Deal von den Red Devils an Real Madrid verliehen worden. Im vergangenen Sommer schickte Louis van Gaal (64) den Mexikaner endgültig weg.

Bayer Leverkusen schlug für 12 Millionen Euro Ablöse zu und schnappte sich den Superstar, der aktuell von mehreren Top-Klubs umworben wird.

Zuletzt zeigte Juventus Turin Medienberichten zufolge Interesse an Chicharito.

Auch englische Klubs (Tottenham Hotspur, West Ham) baggern dem Vernehmen nach an dem Mittelamerikaner, der noch bis 2018 bei Bayer unter Vertrag steht.

Anzeige