Anzeige

Nach 13 Jahren :Robin van Persie is back! Feyenoord holt verlorenen Sohn zurück

robin van persie 2018 101
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

2004 verließ der niederländische Stürmer die Eredivisie und Rotterdam. Für 4,5 Millionen Euro Ablöse heuerte er beim FC Arsenal an.

Bei den Gunners schoss sich der Oranje-Star in die Geschichtsbücher - wettbewerbsübergreifend 131 Tore erzielte er für den Traditionsverein aus Nordlondon.

2012 verabschiedete sich der Mittelstürmer aus dem Emirates Stadium und wechselte innerhalb der Premier League zu Rekordmeister Manchester United.

Nach drei Jahren bei den Red Devils ging es für den Superstar weiter - in die Türkei zu Fenerbahce. Jetzt kehrt er in die Heimat zurück.

Feyenoord Rotterdam bestätigte am Freitagabend die Verpflichtung des 34-jährigen Angreifers. Unter dem Hashtag #RVPISBACK wurde Van Persie begeistert empfangen.

Der 102-malige Nationalspieler der Niederlande (50 Tore) soll am Montag offiziell vorgestellt werden. Van Persies bis zum Saisonende gültiger Vertrag am Bosporus wurde aufgelöst.

Folge uns auf Google News!