FC Barcelona :Nach 150-Mio-Gerücht: Ansu Fatis Vater meldet sich zu Wort

ansu fati 2020 106
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Manchester United ist heiß auf Ansu Fati. 100 Millionen Euro soll der englische Rekordmeister für den Barça-Flügelstürmer geboten haben. Das berichtete die Zeitung SPORT.

Wenig später legte die englische TIMES nach, wollte erfahren haben, dass die Red Devils sogar 150 Millionen Euro für den jüngsten Torschützen der Champions-League-Geschichte ausgeben wollen.

Was ist dran an den Gerüchten? Geht es nach Bori Fati, dem Vater des Supertalents, dann nichts. "Die United-Geschichten sind nicht wahr, Ansu ist glücklich hier, er folgt seinen Träumen", stellte Bori gegenüber CADENA SER klar.

ansu fati 2020 118
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Medienberichten zufolge soll sich im Lager Fatis Unmut breit machen, da der Youngster nicht genügend Spielzeit erhalte. Doch auch da ist offenbar nichts dran.

"Wir genießen das Leben in Barcelona. Mein Sohn muss geduldig sein."

Dafür, dass sein Sohn angesichts der großen Konkurrenz zuletzt nicht häufig von Beginn an ran durfte unter Quique Setien, hat Papa Fati  nämlich Verständnis.

Hintergrund


"Wir genießen das Leben in Barcelona. Mein Sohn muss geduldig sein, da er mit dem größten Fußballer aller Zeiten, Lionel Messi, spielt", so Fati Senior.

Und weiter: "Er muss nicht jedes Spiel starten und hat Griezmann und Suarez vor sich. Ansu hat viel Zeit."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!