Anzeige

Auch Spurs interessiert :Nach Alexis-Deal: Holt Inter Mailand den nächsten Angreifer?

antonio conte 2020 6
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

Mit fünf Punkten Vorsprung vor Benfica Lissabon holte der FC Porto in dieser besonderen Saison den Meistertitel. Luis Diaz war mit 14 Toren und sieben Vorlagen einer der Leistungsträger des neuen portugiesischen Champions.

Laut SAPO DESPORTO sind daher Tottenham Hotspur und Inter Mailand auf den Kolumbianer aufmerksam geworden. Inter-Coach Antonio Conte (51) hatte jüngst beklagt, dass er zu wenig Optionen im Angriff habe.

Daran hat auch die feste Verpflichtung von Alexis Sanchez nichts geändert. Conte will einen weiteren Offensivakteur. Doch Luis Diaz (23) würde wohl teuer werden.

alexis sanchez 2020 6005
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Porto signalisiere keinerlei Interesse daran, seinen Leistungsträger abzugeben. Erst ab einer Summe von 80 Millionen Euro sei die Geschäftsführung gesprächsbereit, heißt es.

Diaz war erst im Sommer vorigen Jahres für rund sieben Millionen Euro Ablöse vom kolumbianischen Junior FC nach Porto gewechselt. Neben den Spurs und Inter sollen weitere Klubs ihre Fühler ausstrecken.

Da nicht davon auszugehen ist, dass Porto nur einen Millimeter von seiner Ablöseforderung abweicht, und ohnehin nicht plant, Diaz abzugeben, sollte alles Werben in diesem Sommer vergeblich sein. Sein Vertrag ist noch vier Jahre gültig.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige