Nach Auseinandersetzung: Tuchel für ein Spiel gesperrt

19.08.2022 um 19:41 Uhr - Update: 20:24 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/faedcbedcea
Foto: AFP/SID/GLYN KIRK
Weiterlesen nach dem Video

Die beiden Teammanager Thomas Tuchel und Antonio Conte haben nach ihren Auseinandersetzungen beim Derby zwischen dem FC Chelsea und Tottenham Hotspur (2:2) Strafen erhalten. Tuchel erhielt eine Sperre von einem Spiel, welche aber zunächst ausgesetzt ist, bis eine unabhängige Kommission diese schriftlich begründet hat. Damit könnte Tuchel am Wochenende beim Auswärtsspiel des FC Chelsea bei Leeds United an der Seitenlinie stehen. Dies bestätigte der englische Fußball-Verband am Freitag.

Neben der Sperre muss der Deutsche eine Geldstrafe von 35.000 Pfund (41.300 Euro) zahlen, sein Gegenüber Conte muss nur 15.000 Pfund (17.700 Euro) zahlen. Die Teammanager können gegen die Strafe in Berufung gehen. 

Laut FA hätten beide "zugegeben, dass ihr Verhalten nach dem Schlusspfiff unangemessen war". Tuchel und der Italiener Conte hatten sich am Rande des Ligaspiels am Sonntagabend zwei hitzige Wortgefechte geliefert und waren nach Abpfiff mit Roten Karten des Feldes verwiesen worden. Am Montag klagte die FA beide an.

Weiterlesen nach dem Video

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG