Juventus Turin :Nach Ausraster: Douglas Costa bat Selecao-Coach Tite um Verzeihung

douglas costa 2019
Foto: bestino / Shutterstock.com

Groß war der Wirbel, als Douglas Costa im Spiel gegen Sassuolo Calcio ausrastete. Der Ex-Münchner leistet sich Spuck-Attacke, Ellbogenschlag und einen Kopfstoß.

Der Aussetzer kostete den Flügelstürmer vier Serie-A-Partien Sperre - und eine Entschuldigung bei Verein, Gegner und Fans.

Wie der Rechtsaußen nun verriet, musste er auch im Kreis der brasilianischen Nationalmannschaft Abbitte leisten.

"Ich habe persönlich mit dem Trainer gesprochen. Er hat mir seine Meinung erklärt. Ich respektiere ihn sehr und habe mich entschuldigt", sagte Douglas Costa im Kreis der Selecao.

Hintergrund


Seine Aktion bedauert der 28-Jährige noch immer. "Es war ein schlimmer Vorfall, so bin ich eigentlich nicht. Das ist mir vorher noch nie passiert."

Doch er wolle nun nach vorne schauen und weiterarbeiten, kündigte der der Rechtsaußen an.