Wolverhampton Wanderers :Nach Besiktas-Aus: Pepe im zweiten Anlauf auf die Insel?

pepe 12
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Im vergangenen Sommer baggerte Premier-League-Aufsteiger Wolverhampton Wanderers an Pepe, der Portugiese blieb Besiktas Istanbul aber treu.

Ein halbes Jahr später sieht die Sache anders aus: Besiktas konnte sich Pepes Gehalt nicht mehr leisten und einigte sich mit dem Altmeister auf eine Vertragsauflösung.

Wie THE SUN mit Verweis auf portugiesische Medien berichtet, steht Pepe nun im zweiten Anlauf vor einem Wechsel in die Premier League.

Anfang Januar könnte der Nationalverteidiger die portugiesische Fraktion bei Wolverhampton Wanderers vergrößern.

Neben Chefcoach Nuno Espirito Santo stehen in Rui Patricio, Ruben Neves, Joao Moutinho und Diego Jota bereits zahlreiche Akteure von der iberischen Halbinsel bei Wolverhampton unter Vertrag.

Hintergrund


Der Aufsteiger spielt eine starke Saison, belegt nach 17 Spieltagen einen hervorragenden 7. Tabellenplatz hinter Rekordmeister Manchester United.

Mit nur 21 Gegentoren haben die Wolves eine der besten Abwehrreihen der Liga.

Mit Pepe, der in neun Jahren bei Real Madrid zahlreiche Schlachten schlug und enorm erfahren ist, könnte Wolverhampton seine Defensivabteilung weiter verstärken.