AS Monaco :Nach Blitz-Entlassung: Arsene Wenger glaubt weiter an Thierry Henry

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Arsene Wenger verliert kein schlechtes Wort über Thierry Henry – trotz dessen wenig erfolgreicher Dienstzeit beim AS Monaco.

"Für mich war Thierry Henry zu kurz dort, um es als Scheitern einzustufen", sagte der langjährige Arsenal-Coach gegenüber CANAL FOOTBALL CLUB.

Henry, der einst unter Wenger bei Arsenal spielte, war von Oktober bis Januar Chefcoach des AS Monaco, wurde dann durch seinen Vorgänger Leonardo Jardim ersetzt.

Arsene Wenger glaubt trotzdem an eine Trainerzukunft seines ehemaligen Stürmers.

"Er wird sich davon erholen und dann einen Weg einschlagen wie Patrick (Patrick Vieira, Anm. d. Red.)", so Wenger.

Vieira hatte zunächst beim New York City FC eine Trainerstelle angetreten, seit Saisonbeginn ist der ehemalige Mitspieler von Henry Chefcoach beim OGC Nizza.

Video zum Thema

Aktuell kursieren Spekulationen, laut denen Henry ebenfalls in der Major League Soccer anheuern könnte.

Ex-Verein New York Red Bulls soll mit einer Verpflichtung des Arsenal-Rekordtorschützen liebäugeln.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige