Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Real Madrid :Nach City und Juve: Auch Bayern macht Jagd auf Isco

  • Fussballeuropa Redaktion Samstag, 08.12.2018

Gerücht Der FC Bayern München will nach James Rodriguez (27) offenbar erneuet einen Mittelfeldakteur von Real Madrid verpflichten.

Werbung

Den kolumbianischen Nationalspieler lieh der deutsche Rekordmeister im Sommer 2017 von den Königlichen aus. James war wechselwillig, da seine Einsatzzeit zu wünschen übrig ließ.

Ähnlich geht es nun Isco. Der 26-jährige Edeltechniker ist unter Santiago Solari bisher nur Edel-Joker. Lediglich in der Copa del Rey durfte er gegen Außenseiter Melilla von Beginn an ran.

Wird Isco in den kommenden Wochen in Primera Division und Champions League weiterhin so selten von Solari eingesetzt, strebt er dem Vernehmen nach einen Vereinswechsel im Januar an.

Angeblich würde Isco bei einer Offerte von Manchester City das Estadio Santiago Bernabeu verlassen.

Doch Manchester City ist nicht der einzige Verein, der mit Isco in Verbindung gebracht. Auch Juventus Turin ist seit Jahren heiß auf den Spielmacher.

Wie DON DIARIO nun mit Verweis auf TUTTOSPORT berichtet, zeigt auch Bayern München Interesse an Isco.

Wie es mit Isco weitergeht, hängt von den kommenden Wochen ab. Ob, und wenn ja, wohin er wechselt, bleibt abzuwarten.

Fakt ist: Billig wird Isco nicht. Sein Vertrag ist bis 2022 gültig, seine Ausstiegsklausel beträgt 700 Millionen Euro.

Selbst wenn sich Real Madrid verhandlungsbereit zeigen sollte, für weniger als 100 Millionen Euro würde der spanische Rekordmeister den Nationalspieler sicherlich nicht ziehen lassen.

Werbung

Real Madrid

Weitere Themen