Nach Clasico-Blamage :Thierry Henry schießt gegen Real-Stars

thierry henry 5
Foto: lev radin / Shutterstock.com

"Im Clasico sahen wir auf der einen Seite eine Mannschaft und auf der anderen Seite eine Gruppe von Spielern, die für sich selbst spielten", monierte der Franzose laut Sky Sports.

Real Madrid sei derzeit "keine Mannschaft", kritisierte Henry fehlenden Teamgeist in den Reihen des spanischen Rekordmeisters.

Nach der 0:4-Klatsche im heimischen Estadio Santiago Bernabeu wurde die Schuld vor allem bei Real-Coach Rafael Benitez gesucht, doch so einfach ist es laut Thierry Henry nicht.

Hintergrund


Wenn eine Mannschaft ohne Engagement auf den Rasen gehe, dann sei es für jeden Trainer schwer, so Henry: "Und nein, ich suche keine Ausreden für Benitez."

"Die Spieler waren nicht gut und haben als Mannschaft versagt", monierte der Welt- und Europameister: "Lust, Engagement, Intensität: Davon war bei Real nichts zu sehen. So kann man nicht in einen Clasico gehen."