International Nach Coronavirus-Infektion: Argentinien verzichtet auf Messi

sid/45fb94e4a609dc9ccc9ac0293491ab4b627b2854
Foto: AFP/POOL/SID/ERNESTO RYAN

Der argentinische Fußball-Nationaltrainer Lionel Scaloni verzichtet in den anstehenden WM-Qualifikationsspielen in Chile (27. Januar) und Kolumbien (1. Februar) auf Superstar Lionel Messi. Der Kapitän fehlt nach seiner Coronavirus-Infektion im am Mittwoch verkündeten Aufgebot des Südamerikameisters. 

Messi war erst am Dienstag wieder ins Training bei seinem Klub Paris St. Germain eingestiegen. Der zweimalige Weltmeister Argentinien ist bereits für die Endrunde in Katar (21. November bis 18. Dezember) qualifiziert.