Coppa Italia :Nach Cristiano-Elfmeter: Hakan Calhanoglu mit Schiri-Kritik

hakan calhanoglu 2019 08 001
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Nach dem Last-Minute-Gegentreffer im Halbfinal-Hinspiel der Coppa gegen Juventus Turin wütet Hakan Calhanoglu gegen die Schiris.

Was war los? Juventus bekam im San Siro in der Nachspielzeit einen Handelfmeter zugesprochen, Cristiano Ronaldo verwandelte (90. +1).

Auf der Gegenseite war die Pfeife der Unparteiischen nach einer ähnlichen Aktion stumm geblieben.

Hakan Calhanoglu postete auf INSTAGRAM eine Story, auf der beide Szenen zu sehen sind, auch das vermeintliche Handspiel von Alex Sandro nach Schuss von Calhanoglu.

"Kein Kommentar", postete der türkische Nationalspieler und garnierte die Aussage mit drei Applaus-Emojis. Wenig später löschte der Ex-Leverkusener den Beitrag, wohl um keinen Ärger zu bekommen.

Verärgert war auch Stefano Pioli. Der Cheftrainer des AC Mailand über die Szene zum Elfer: "Er kann sich seine Arme schlecht abschneiden."