Paris Saint-Germain :Nach De-Jong-Deal: PSG-Manager sauer auf Ajax Amsterdam


Sportdirektor Antero Henrique von Paris Saint-Germain ist Medienberichten zufolge alles andere als gut auf Ajax Amsterdam zu sprechen.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 03.02.2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Der französische Scheich-Klub stand vor einer Verpflichtung von Frenkie de Jong. Mit PSG hatte sich der Ligue 1-Tabellenführer bereits auf einen Transfer geeinigt.

Doch dann grätschte Barça dazwischen, verpflichtete den niederländischen Shooting-Star für 75 Millionen Euro Ablöse für fünf Jahre ab dem 1. Juli 2019.

Laut FRANCE FOOTBALL ist Antero Henrique nun stinksauer. Der PSG-Sportdirektor sei nicht nur auf Barça wenig gut zu sprechen, sondern auch auf Ajax Amsterdam.

Der Grund: Ajax habe PSG gegenüber dementiert, dass man mit Barça über einen Transfer von Frenkie de Jong verhandele.

Antero Henrique glaubt dem Vernehmen nach, dass die Niederländer die Katalanen bevorzugt haben.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige