Nach Duell :Everton-Coach Koeman widerspricht Jose Mourinho deutlich

ronald koeman
Foto: Kayintveen / Dreamstime.com

"Wenn jemand hier im Raum ist, der dies für realistisch hält, bitte sagt es", erklärte der Toffees-Trainer nach der 0:4-Pleite bei den Red Devils.

Der Niederländer weiter: "Seid realistisch. Natürlich bin ich mit dem Saisonstart nicht zufrieden, aber bitte überstürzt nichts. Wir brauchen Zeit, aber das ist im Fußball schwierig."

Ronald Koeman und der FC Everton haben über 140 Millionen Euro für neue Spieler wie Jordan Pickford, Michael Keane, Wayne Rooney und Gylfi Sigurdsson ausgegeben.

Sie alle standen gegen Manchester United in der Startelf, konnten die 0:4-Niederlage aber nicht verhindern. Jose Mourinho hatte vor der Partie gesagt, dass sein Team wie Everton "mindestens um die ersten vier Plätze spielen muss".

Hintergrund


Koeman zum Spiel im Old Trafford: "Ich hatte das Gefühl, dass hier etwas möglich wäre. Ich war auch von United nicht sonderlich überzeugt. Das mag sich merkwürdig anhören, aber sie haben sehr eintönig gespielt und wir diese Niederlage nicht verdient."

Die drei entscheidenden Treffer der Hausherren fielen erst in den letzten Minuten, bis dahin war es ein offener Schlagabtausch zwischen Manchester United und dem FC Everton.