Paris Saint-Germain :Nach Elfmeter-Fehlschuss: Tuchel macht Neymar ein Versprechen

neymar 2019 08 001
Foto: Stefan Ugljevarevic / Shutterstock.com

Zwei Torvorlagen lieferte Neymar am Sonntagabend, ein eigener Treffer war ihm offensichtlich nicht vergönnt.

Nach einer Stunde hätte der Superstar auf 3:0 für Paris Saint-Germain stellen können, scheiterte allerdings an ASSE-Keeper Stephane Ruffier.

"Ich bin bei Elfmetern als Trainer immer etwas nervös, das ist normal", sagte Thomas Tuchel während der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Wenn Neymar sonst antrete, sei sich der Coach "ziemlich sicher", dass dieser ein Tor erzielt.

Tuchel sprach davon, dass Neymar traurig darüber sei, kein Tor erzielt zu haben: "Es war eine großartige Gelegenheit für ihn."

Hintergrund


Tuchel sicherte seinem Superstar außerdem zu, dass er auch den nächsten Elfmeter schießen darf: "Ich bin sicher, dass er wieder treffen wird."

Auch wenn Neymar das Treffer-Glück verwehrt blieb, lieferte der Brasilianer immerhin zwei Vorlagen. PSG krönte sich mit dem 4:0-Auswärtserfolg vorzeitig zum Herbstmeister.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!