Real-Legende :Nach Entlassung aus Hospital: Iker Casillas spricht Dankesworte


Iker Casillas ist nach seinem Herzinfarkt weiterhin auf dem Weg der Besserung. Der 37 Jahre alte Torhüter des FC Porto hat inzwischen das Krankenhaus verlassen.

  • Andre OechsnerDienstag, 07.05.2019
Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com
Anzeige

Frohen Mutes und auf eigenen Beinen verließ Iker Casillas am Montag das Universitätsklinikum in seiner Wahlheimat Porto.

"Ich werde mich ein paar Wochen oder ein paar Monate ausruhen. Ich weiß nicht, was in der Zukunft sein wird", sagte der 37-Jährige. Man müsse dankbar sein, "weil ich sehr viel Glück gehabt habe".

Er danke den Fans für den Zuspruch und den Mitarbeitern im Krankenhaus und den behandelnden Ärzten.

Am vergangenen Mittwoch verbreitete sich die Schocknachricht vom Herzinfarkt Casillas' wie ein Lauffeuer durch TV und Netz.

Während der Mittwochseinheit erlitt der Torhüter des FC Porto eine Herzattacke, woraufhin ihm ein Stent gesetzt wurde.

Fünf Tage später waren alle erleichtert, dass Casillas das Krankenhaus wieder verlassen konnte.

Wie es mit der Klubikone von Real Madrid abschließend weitergeht, ist offen. Wahrscheinlich wird er nie wieder auf professioneller Ebene Fußball spielen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige